Translations

Übersetzen bedeutet Verstehen

Die Herausforderung und Kunst des Übersetzens ist es, den Inhalt des Originals zu verstehen, die stilistischen Besonderheiten und sprachlichen Finessen des Autors zu erkennen und diese dann auf dem gleichem Sprachniveau in eine andere Sprache zu übertragen.

 

Gerard Goodrow – US-amerikanischer Native Speaker – gelingt das sowohl vom Englischen ins Deutsche als auch vom Deutschen ins Englische. Eine Auswahl seiner aktuellsten Übersetzungen dienen als Referenz.

 

Referenzen Deutsch-Englisch

FACING INDIA

 

Hrsg. von Ralf Beil und Uta Ruhkamp | Englisch | Mit Beiträgen von Ralf beil, Uta Ruhkamp, Urvashi Butalia uns Roobina Kardode | Hatje Cantz, Berlin | 2018

 

Facing India geht der Frage nach, wie sich die eigene Landesgeschichte, Gegenwart und Zukunft aus dem weiblichen Blickwinkel darstellen. Vibha Galhotra, Bharti Kher, Prajakta Potnis, Reena Saini Kallat, Mithu Sen und Tejal Shah lenken in ihren multimedialen Werken die Aufmerksamkeit auf historische und aktuelle Konflikte. Poetisch, metaphorisch und leise, aber auch radikal, direkt und laut hinterfragen sie Grenzen in jeglicher Hinsicht – seien es politische, territoriale, ökologische, religiöse, soziale, persönliche oder Geschlechtergrenzen. Die Geschichte dieser Grenzen, ihre Sichtbarkeit oder Unsichtbarkeit, ihre Legitimität und nicht selten ihre Auflösung sind das Thema der in „Facing India“ gezeigten Werke. Die Ausstellung konzentriert sich auf sechs Positionen, um diese umso eingehender vorzustellen. In einer zunehmend globalisierten Welt sozialisiert und ausgebildet, beschränken sich die Künstlerinnen in ihren „Grenzkontrollen“ nicht mehr allein auf Indien, sondern greifen auf andere Länder und Kontinente aus. Staat, Gesellschaft und Individuum, Identitäts- sowie Umweltfragen werden kritisch unter die Lupe genommen. Doch wie breit ihr Themenspektrum auch sein mag, explizite und implizite Verweise auf die Präsenz des Weiblichen und die Stellung der Frau sowie Solidarität und Empathie ziehen sich wie ein roter Faden durch die Ausstellung. „Facing India“ ist im fortwährenden Dialog mit den Künstlerinnen entstanden und spiegelt eine Art kollektives Plädoyer für Kommunikation und die Einheit in der Vielfalt jenseits von Schubladen- und Kastendenken. Die Ausstellungsarchitektur nimmt diesen Gedanken auf.

 

Englisch

230 Seiten

Festeinband

ISBN: 978-3-7757-4401-0

 

Street. Life. Photography

Seven Decades of Street Photography


Hrsg. von Sabine Schnakernberg | Haus der Photographie in den Deichtorhallen, Hamburg | Deutsch, Englisch | mit beiträgen von u.a. Sabine Schnakenberg und Christoph Schaden | Kehrer verlag, heidelberg Berlin | 2018

 

Flüchtig geflasht, akribisch beobachtet, rauschhaft energiegebündelt, schockgefroren, voyeuristisch aufgeladen, drastisch überspitzt, romantisch wild, tragisch, komisch, grüblerisch abwesend und seltsam erschreckend – die Straße, der »urban space«, als direkt und alltäglich erfahrbarer städtischer Lebensraum ist eines der mit Abstand schillerndsten und facettenreichsten fotografischen Sujets.

 

 

Deutsch, English

244 Seiten

Festeinband

ISBN 978-3-86828-852-0

 

Robert Lebeck. 1968

 

Hrsg. von Ralf Beil und Alexander Kraus | Englisch | Mit Beiträgen von u.a. Ralf Beil, Alexander Kraus, Maertina Winkler, Stefanie Pilzweger-Steiner, Annette Vowinckel und Michael Glasmeier | Steidl, Göttingen | 1968

 

Bei genauerer Betrachtung der Kontaktbogen, Fotoabzüge sowie Reportagen von Robert Lebeck, die in eben diesem epochemachenden Jahr für den „Stern“, eine der damals auflagenstärksten Illustrierten Deutschlands, entstanden sind und in dieser Ausstellung erstmals umfassend präsentiert werden, zeigt sich allerdings, wie sehr sich entgegen der Einschätzung des Fotografen die gesellschaftlichen Veränderungen in seinen pointierten Aufnahmen spiegeln. In der Ausstellung „Robert Lebeck. 1968“ werden – fünfzig Jahre später – die im mythisierenden Rückblick bislang nicht immer wahrnehmbaren roten Fäden des Jahres zwischen Aufbruch, Protest, Beharren und Scheitern anhand beispielhafter Fotografie-Serien sichtbar, die Robert Lebeck in New York, Bogotá, Kassel, Belfast oder Wolfsburg erstellt hat.

 

Englisch

320 Seiten

Festeinband

ISBN: 978-3-95829-419-6

 

Paul Klee

Musik und Theater in Leben und Werk | Music and Theatre in Life and Work 

 

Hrsg. von Christine Hopfengart | Mit Beiträgen von Raimund Thomas, Christine Hopfengart, Andrea Gottdang und Beate Schlichenmaier | Wienand, Köln | 2018

 

Paul Klee (1879–1940) verschrieb sich nicht nur der Kunst, sondern war auch Musiker und darüber hinaus ein großer Liebhaber des Theaters – und zwar so sehr, dass er zu Beginn seiner Laufbahn zwischen beiden Metiers schwankte. Die bildende Kunst siegte, aber der Musik blieb er lebenslang verbunden, pflegte das Geigenspiel und besuchte Konzerte und Opernaufführungen. Im Katalog spiegelt sich anschaulich die enge Verbindung von Musik und Kunst in Text und Bild wider: Rhythmen und Melodien sind eingeflossen in Landschaften, Architekturen und abstrakte Kompositionen, Pathos und Witz des Bühnenspiels liegen vielen seiner Figurenszenen zu Grunde – es gilt sie zu entdecken.

 

Deutsch/Englisch

288 Seiten

Halbleinen, Festeinband

ISBN: 978-3-86832-423-5

 

Luther und die Avatgarde

 

Hrsg. von Walter Smerling | Mit Beiträgen von u.a. Kay Heymer, Susanne Kleine, Wolfgang Ullrich, Peter Weibel und Dan Xu | Wienand, Köln | 2017

 

Anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums setzten sich rund 70 internationale Künstlerinnen und Künstler mit den progressiven Gedanken von Martin Luther (1483–1546) auseinander. Als radikaler Vordenker setzte dieser im 16. Jahrhundert religiöse und soziale Reformprozesse in Gang, welche die Gesellschaft von Grund auf umwälzen sollten. Wo stehen wir 500 Jahre später? Wer oder was verändert die Welt heute? Und welchen Stellenwert hat dabei die Kunst? Der vorliegende Band eröffnet ein breites Spektrum an künstlerischen Positionen zu den Themen Freiheit, Individualität, Widerstand und Wagnis. Prominente Künstler wie Julian Rosefeldt, Stephan Balkenhol, Isa Genzken oder Günther Uecker machen auf Missstände aufmerksam und zeigen beeindruckende Visionen zu gesellschaftlicher Veränderung.

 

Deutsche/English

370 Seiten

Gebunden

ISBN: 798-3-86832-366-5

 

EGON SCHIELE

 

Hrsg. von Albertina, Wien | Englisch | Mit Beiträgen von  Johann Thomas Ambrózy, Christof Metzger und Klaus Schröder und einem Essay von Eva Werth | Hirmer, München | 2017

 

Für Schieles bis heute rätselhafte Bildallegorien werden nun Inspirationen aus seinem persönlichen Milieu, aber auch aus antiker, byzantinischer und selbst barocker Kunst zum Schlüssel des Verständnisses. Im Licht neuester Schiele-Forschungen erweist sich der Künstler nicht mehr nur als der bestürzend eindringliche Darsteller existenzieller Einsamkeit, sondern zugleich auch als ein Verfechter hoher Ethik und leidenschaftlicher Spiritualität.

 

Englisch

380 Seiten

Festeinband

ISBN: 9-783777-427645

 

NEVER ENDING STORIES

The Loop in Art, Film, Architecture,

Music, Literature and Cultural History

 

Hrsg. von Ralf Beil,  Kunstmuseum Wolfgburg | Englisch | Mit Beiträgen von Aleida Assmann, Jan Assmann, Ralf Beil, Norbert Bolz, Claudia Dillmann, Michael Glasmeier, Lars Jaeger, Joachim Kalka, Stefan Klein, Peter Kraut, Niklas Maak, Peter Sloterdijk und Franziska Stöhr | Hatje Cantz, Ostfildern | 2017

 

Die Ausstellung wird begleitet von einem umfangreichen Grundlagenwerk, das das vielseitige Thema ebenso wissenschaftlich wie kreativ beleuchtet und darüber hinaus Werkkommentare zu den Exponaten der Schau versammelt.

 

Englisch

360 Seiten

Festeinband

 

 

PETER BRUEGEL

Drawing the World

 

Hrsg. von Eva Michel | Mit Beiträgen von Klaus Albrecht Schröder, Daniela Hammer-Tugendhat, Eva Michel und Laura Ritter | Englisch | Hirmer, München | 2017

 

Am Vorabend des niederländischen Unabhängigkeitskampfes gegen die spanische Herrschaft, in einer Zeit der politischen, sozialen und religiösen Umbrüche, entwarf Pieter Bruegel (ca. 1525 – 1569) eine ebenso komplexe Bildwelt. Humorvoll und volksnah, scharfsinnig und zutiefst kritisch reflektierte er die Gesellschaft seiner Zeit. Der reich bebilderte Katalog beleuchtet Bruegels künstlerische Ursprünge und bietet einen Überblick über sein gesamtes grafisches Schaffen, das so gegensätzliche Themen wie den »Bauern-Bruegel«, Bruegel als »zweiter Hieronymus Bosch«, als Erneuerer der Landschaftskunst sowie als satirischen Moralisten in sich vereint.

 

Englisch

232 Seiten

Festeinband

ISBN: 978-3-7774-2863-5

 

 

GURLITT. STATUS REPORT 

Hrsg. von Kunstmuseum Bern und der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland | Mit Beiträgen von u.a. Meike Hoffmann, Shlomit Steinberg, Birgit Schwarz, Georg Kreis, Stefan Koldehoff und Matthias Frehner | Englisch | Hirmer, Mpnchen | 2017

 

Otto Dix, Franz Marc, Emil Nolde, Paul Cézanne, Wassily Kandinsky oder Claude Monet – als über 1000 Kunstwerke herausragender Künstler der Moderne 2012 auftauchten, wurde dies als Sensationsfund gefeiert, doch auch der Verdacht auf NS-Raubkunst stand im Raum. Das Begleitbuch zu den Ausstellungen der Bundeskunsthalle und des Kunstmuseums Bern und anschließend im Martin-Gropius-Bau Berlin dokumentiert erstmals eine Auswahl von Werken aus dem Nachlass des Kunsthändlers Hildebrand Gurlitt und thematisiert die wechselvolle Geschichte des "Kunstfundes Gurlitt".

 

344 Seiten

Englisch

Festeinband

ISBN: 978-3-7774-2963-2

 

INSIDE The Carlton Hotel Johannesburg |

 

Ein Projekt von Leif Bennett & Yvonne Mueler | Mit einem Beitrag von Fiona Sienenthaler | Deutsch, Englisch | Kehrer, Heidelberg | 2017

 

Einst blühende Metropole, Stadt des Goldes – mit dem Ende der Apartheid veränderte sich Johannesburg grundlegend: Häuser standen plötzlich leer, die Kriminalitätsrate stieg und die Infrastruktur zerfiel. Heute? Eine lebendige, spannende und pulsierende Großstadt. Mittendrin steht ein Hotel, das viele Player dieser politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen sowie zahlreiche Stars aus aller Welt beherbergt hat. Das 5-Sterne Carlton Hotel wurde 1997 geschlossen und wird aus Angst vor Besetzung und Vandalismus rund um die Uhr bewacht. Eine leere Hülle mit mehr als 600 Zimmern verteilt auf 31 Stockwerke. Viel hat sich ereignet in den Räumlichkeiten des Hotels, zahlreiche Sitzungen und Kongresse wurden abgehalten und wegweisende Entscheidungen getroffen.

 

Leif Bennett und Yvonne Mueller, zwei Schweizer Künstler aus Basel, bieten durch ihre einzigartige fotografische Dokumentation einen faszinierenden Einblick in das einst beste Hotel der südlichen Hemisphäre.

 

Format: 24 x 24 cm

Deutsch, English

136 Seiten

Festeinband

ISBN: 978-3-86828-769-1

 

Sehnsucht. Sammlung Michael Horbach

 

Hrsg. von Hans-Michael Koetzle | Kehrer, Heidelberg | 2017

 

Michael Horbach hat Großes vor. Das Medium Fotografie möchte er nutzen, um die Welt ein Stück weit besser zu machen. Das klingt kühn angesichts globaler Krisen und Konflikte. Michael Horbach hält konkret dagegen – mit seinen großzügigen Kunsträumen in der Kölner Südstadt, einem dichten Ausstellungsprogramm sowie Stipendien für junge Künstler vorzugsweise aus Afrika oder Lateinamerika: Fotografinnen und Fotografen, die sich mit ihrer Arbeit den großen Gegenwartsfragen stellen. Auch in der Rolle als Sammler unterstützt Michael Horbach junge Kamerakunst, wobei sein Interesse auf fotografische Arbeiten zielt, die die Balance zwischen formal-ästhetischer Exzellenz und einer humanistischen Botschaft wahren. Erstmals gewährt der umfangreiche Band Einblick in die mit großem Engagement zusammengetragene Sammlung, deren Qualität nicht zuletzt darin besteht, dass sie auch weniger bekannte Fotokünstler präsentiert. Horbach sammelt konsequent gegen den Strich und öffnet so die Augen für in unseren Breiten häufig übersehene Positionen.

 

Format: 21 x 24 cm

Deutsch, English, Spanish

180 Seiten

Halbleinenband mit Titelschild

ISBN: 978-3-86828-783-7

 

Josef Wittlich

Bilder nach Bildern | Pictures after Pictures

 

Hans Körner, Manja Wilkens | Verlag der Buchhandlung König, Köln | 2014

 

Monografie und Werkverzeichnis

des Industriearbeiters und Künstlers Josef Wittlich mit mehr als 1200 Abbildungen.

 

Format: 30,5 x 24,5 cm

Deutsch/Englisch

352 Seiten

in Leinen gebunden mit Schutzumschlag

ISBN: 3863354133

 

Referenzen Englisch-Deutsch

John Heartfield

Ein politisches Leben

 

Anthony Coles | Böhlau Verlag, Köln | 2014

 

Erstmals wird mit dieser Publikation das Gesantwerk von John Heartfield (1891–1958) zu senem Leben und den politischen Ereignissen in Bezug gesetzt. Der als Helmuth Herzfeld in Schmargendorf geborene Künstler floh 1933 vor dem Nazi-Regime, kehrte allerdings 1950 nach Deutschland zurück. Er schuf einige der bekanntesten Propagandabilder des 20. Jahrhunderts.

 

Format: 17,7 x  24,6 cm

Deutsch

402 Seiten

Hardcover

ISBN: 3412209996 

 

NEWS

UPCOMING EXHIBITIONS


MATTHIAS SURGES

Mein Standort

51°20'12.82"N, 08°07'08.79"E


Kunstverein Sundern-Sauerland e.V.

Lockweg 3

59846 Sundern

 

Opening:

4 November 2018

14h00

 

Exhibition:

4 November - 15 December 2018

 

BEYOND THE SPHERE OF REPRODUCTION

 

Museum of Contemporary Art, Sanya/China

Contact

Gérard A. Goodrow

Art + Language

Bismarckstr. 51

50672 Cologne

GERMANY

 

Mobil:

+49 1577 134 9517

 

Email:

g.goodrow@gmx.de

Message

Note: Please fill out the fields marked with an asterisk.